Datenschutz

Allgemeines

Bei der Nutzung von den unter www.fellmann-rechtsanwaelte.ch aufrufbaren Websites (nachfolgend: Websites) werden personenbezogene Daten erhoben.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf den vorgenannten Websites ist:

Fellmann Rechtsanwälte AG
Postfach
Huobmattstrasse 7
6045 Meggen
+41 (0)41 267 02 20
info@fellmann-rechtsanwaelte.ch

Die folgenden Ausführungen informieren Sie über Art, Zweck und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Mit der Nutzung dieser Websites und der darauf platzierten Links erklären Sie, dass Sie die vorliegende Datenschutzerklärung sowie die Nutzungsbedingungen verstanden haben und diese anerkennen. Sollten Sie mit diesen Bestimmungen nicht einverstanden sein, unterlassen Sie den Zugriff auf die Websites.

Diese Datenschutzerklärung unterliegt Schweizer Recht. Soweit anwendbar, werden die Bestimmungen der Europäischen Union (insbesondere der EU-DSGVO) berücksichtigt.

 

Server

Standort

Unsere Websites werden gehostet von der Infomaniak Network SA mit Sitz in Genf und Rechenzentren in der Schweiz.

Logdaten

Beim Besuch unserer Websites werden vom Webserver automatisch Informationen über das Gerät erfasst, insbesondere die dem Gerät zugeordnete IP-Adresse. Diese Datenerhebung ist für die Übertragung von Inhalten unabdingbar. Eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten der Besucherinnen und Besucher findet nicht statt.

 

Cookies

Wir setzten Cookies zur Optimierung unseres Webauftritts ein. Bei einem Besuch unserer Websites werden Cookies lokal im Browser der Besucherin bzw. des Besuchers gespeichert. Je nach Art der Cookies werden diese beim Schliessen des Browsers gelöscht (Sessioncookies) oder bleiben diese gespeichert (Langzeitcookies).

Die Kontrolle über die Cookies liegt bei der Websitebesucherin bzw. beim Websitebesucher. Besucherinnen und Besucher können in ihren Browsereinstellungen die Option «Cookies blockieren» wählen.

 

Eingebettetes Kartenmaterial

Wir verwenden auf unseren Websites Kartenmaterial, welches vom Bundesamt für Landestopografie swisstopo bereitgestellt wird (abrufbar unter https://map.geo.admin.ch). Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen und Betriebsbestimmungen der Bundes Geodaten-Infrastruktur BGDI.

 

Newsletter

Wir verwenden Sendinblue zum Versand unserer Newsletter. Die von Ihnen beim Newsletterabonnement angegebenen Informationen werden an Sendinblue übertragen. Es gelten die hier verlinkten Nutzungsbedingungen von Sendinblue.

Um das Anmeldeformular unseres Newsletters gegen Spameingaben abzusichern verwenden wir den Dienst reCAPTCHA von Google Ireland Limited. Bei der Nutzung gelten die hier verlinkten Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Google.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

Erfolgt eine Kontaktaufnahme der Websitebesucherin bzw. der Websitebesuchers über die auf den Websites gelisteten E-Mail-Adressen, werden die mit der Anfrage übermittelten Personendaten der Besucherin bzw. des Besuchers gespeichert. Wir verwenden diese Daten zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

 

Ihre Rechte

In Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben sie gegenüber uns ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung auf eine andere Stelle.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie die Verantwortlichen unter der vorgenannten Adresse kontaktieren. Wir behalten es uns vor, einen Nachweis über Ihre Identität zu verlangen. Weiter besteht für Sie gegebenenfalls ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde an Ihrem Wohnort, Arbeitsort oder am Ort der angeblichen Datenschutzverletzung.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir auch nach Erhalt einer Löschungsaufforderung einen Teil Ihrer Personendaten im Rahmen unserer gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten behalten müssen.

Basiert die Verarbeitung von Persondendaten auf Ihrer Einwilligung, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber uns für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf wirkt für die Zukunft. Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.